Bauern-/Bäuerinnenferien 2020

Wir freuen uns jetzt schon wieder auf schöne 2 Wochen im 2020.

1. Ferienwoche: Montag, 27. Januar bis Freitag, 31. Januar 2020

2. Ferienwoche: Montag, 10. Februar bis Freitag, 14. Februar 2020

Das Ferien-Programm 2019 finden Sie hier.

Zum Schwelgen in Erinnerungen;

Bauernferien im Matt, Schwarzenberg
Ein Gedicht von 1987 sagt mehr als 1000 Worte

De Schwarzebärg esch es Paradies
Da gniesse mehr Ferie met gröschtem Flis

D’Bureferiewoche esch ja da

Wo mer sech rechtig erhole cha

Alles ablade ond vergässe

Dezue zönftig jasse ond guet ässe
För d’Organisation, ehr wössid’s ja
Esch besorgt de Chrispin ond d’ Maria

Das Duo, es chammer’s niemmer abstritte

Oeppis Bessers gets niene of de Alpennordsitte

Da get’s gar nüd z’kritisiere

Mer chöi da viel für’s Läbe profitiere
Ja da im Schwarzebärg i de Matt
Da esch es cheibe glatt

Met eme chräftige Zmorge fod de Tag a

Met eme Vortrag wo vel seid, tuets witers gah

Zom Mittagässe esch alles bereit

Wo zor Erhaltig vo de Figur bitreit
Am Nomittag cha mer mache was mer wett
Mer leid sech för es Schlöfli is Bett

Au för d’Gsondheit cha mer profitiere

Wenn me geit go spaziere

So gäg die vieri, was wettmer no meh

Mer trenkt es Kafi oder en Tee
S’wird diskutiert, mer lest Zytig
Ond seid: es esch au gar gly weder Frytig

Am füfi tued d’Cheleglogge schälle

De gömmer gsamlet i d’Huskapälle

De liebi Chrispin esch a dem Ort

Er tröschtet üs met mängem guete Wort
So esch es denn ganz klar
Mer legid alli Sorge of e Altar

Ond de Säge vom Heilige Brot

Ged Chraft ond hilft i jedere Not

A dere Stell wett i’s ned onerlah

Ohnd em Chrispin härzlech danket ha
So tuen ech wönsche ond betone
De Herrgott mög alles met gueter Gsondheit belohne
Franz Zemp